triplex21.jpgtriplex22.jpg

Suchmaschinenoptimierung für Anwälte spielt im Kanzlei-Marketing immer dann eine besonders wichtige Rolle, wenn potentielle Mandanten im Internet nach Experten suchen. Wenn sich zukünftige Mandanten aktuell schlecht beraten oder uninformiert fühlen oder sogar schon Geld verloren haben, dann ist der Weg zum Anwalt meist nicht der erste Schritt. Vorher wird im Internet recherchiert! Zukünftige Mandanten nutzen das Internet, um von den Erfahrungen anderer Betroffener zu profitieren, aber auch um Expertentipps von Anwälten zu finden.

Wir sorgen mit viel Fingerspitzengefühl für das Social Media Marketing von Rechtsanwälten und Kanzleien

  • facebook-Fanpages für Rechtsanwälte
  • facebook-Apps für Rechtsanwälte
  • Youtube-Channel für Rechtsanwälte
  • Virales Marketing für Rechtsanwälte

Was brauchen Rechtsanwälte, um einen guten Text zu gestalten? Viel Zeit, Schreibtalent und noch einmal Zeit!

Was braucht schmallenberg.txt für einen guten Text? Eigentlich nur ein gutes Thema!

Dienstag, 22 Juli 2014 15:55

Widerruf von Immobilienfinanzierungen

geschrieben von

Wer ein Darlehen zur Finanzierung einer Immobilie aufgenommen hat, wurde in vielen Fällen nicht ordnungsgemäß über seine Widerrufsmöglichkeiten aufgeklärt. Fehlerhafte Widerrufsbelehrungen sind unwirksam. Das bedeutet, dass der Darlehensnehmer auch dann noch vom Kreditvertrag zurücktreten kann, wenn die die eigentlich nur 14-tägige Widerrufsfrist längst abgelaufen ist.

Die New Capital Invest (NCI) Fonds investieren beispielsweise in Gold oder Öl. Das hört sich verlockend an. Besonders dann, wenn bei der Kapitalanlage auch noch größten Wert auf Sicherheitsaspekte gelegt wird. So wie NCI es verspricht. „Dennoch warten die Anleger einiger NCI-Fonds seit längerer Zeit auf ihr Geld. Betroffen sollen die Fonds NCI USA 11, USA 16 und USA 19 sein“, so Joachim Cäsar-Preller, Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht aus Wiesbaden.

  • Widerruf von Immobilienfinanzierungen

    Wer ein Darlehen zur Finanzierung einer Immobilie aufgenommen hat, wurde in vielen Fällen nicht ordnungsgemäß über seine Widerrufsmöglichkeiten aufgeklärt. Fehlerhafte Widerrufsbelehrungen sind unwirksam. Das bedeutet, dass der Darlehensnehmer auch dann noch vom Kreditvertrag zurücktreten kann, wenn die die eigentlich nur 14-tägige Widerrufsfrist längst abgelaufen ist.

    weiterlesen...
  • New Capital Invest (NCI): Anleger fürchten um ihr Geld

    Die New Capital Invest (NCI) Fonds investieren beispielsweise in Gold oder Öl. Das hört sich verlockend an. Besonders dann, wenn bei der Kapitalanlage auch noch größten Wert auf Sicherheitsaspekte gelegt wird. So wie NCI es verspricht. „Dennoch warten die Anleger einiger NCI-Fonds seit längerer Zeit auf ihr Geld. Betroffen sollen die Fonds NCI USA 11, USA 16 und USA 19 sein“, so Joachim Cäsar-Preller, Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht aus Wiesbaden.

    weiterlesen...
  • Stadtsparkasse Mönchengladbach muss Schadensersatz wegen fehlerhafter Anlageberatung zahlen

    "Nicht das erhoffte Ende nahm ein Verfahren vor dem Landgericht Mönchengladbach für die hiesige Stadtsparkasse:  In einem Schadensersatzverfahren wegen fehlerhafter Anlageberatung unterlag die Stadtsparkasse Mönchengladbach und muss einem Mandanten der Düsseldorfer Wirtschaftsrechtskanzlei mzs Rechtsanwälte rund 28.000 Euro Schadensersatz zuzüglich Zinsen zahlen.

    weiterlesen...
  • Reform der Lebensversicherungen: Einschnitte auch bei Altkunden

    Lebensversicherungen waren für viele Bürger ein wichtiger Baustein der Altersvorsorge. Doch nachdem Bundestag und Bundesrat während der Fußball-Weltmeisterschaft das Lebensversicherungsreformgesetz (LVRG) durchgewunken haben, gerät dieser Baustein mehr denn je ins Wanken.

    weiterlesen...
  • SeaClass 4: Restrukturierung gescheitert

    Mit Rundschreiben vom 16.07.2014 teilt die Fondsgesellschaft den Anlegern des Schiffsfonds KALAPA Mobiliengesellschaft mbH & Co. KG SeaClass 4 kurz und knapp mit, die Bemühungen zur Restrukturierung der Gesellschaft seien „leider“ gescheitert. Daraufhin seien die Fondsschiffe SC Qingdao und SC Tianjin veräußert worden. Die Erlöse sind offensichtlich ausschließlich der finanzierenden Bank zu Gute gekommen.

    weiterlesen...